Theodor-Heuss-Kolleg: Wie wir qualifizieren

  • Über unsWie wir fördern

    Aktiv zu werden und Verantwortung zu übernehmen sind Entwicklungsprozesse. Wie wir unsere Teilnehmenden auf ihrem Weg von der persönlichen Motivation zur…

  • Über unsWie wir fördern

    Aktiv werden und Verantwortung übernehmen sind Entwicklungsprozesse. Wie wir unsere Teilnehmenden auf ihrem Weg von der persönlichen Motivation zur…

Wie wir fördern

So unterschiedlich die ersten Ideen und die schließlich realisierten Projekte auch sind – alle stehen anfangs vor ähnlichen Problemen, proftieren bald schon von gezielter Qualifzierung, schaffen den Sprung von der ersten Initiative in die Praxis dank professioneller Reflexion. Wir haben ein vierstufiges Qualifzierungskonzept entwickelt, das sich in unterschiedlichen fachlichen und kulturellen Zusammenhängen bewährt hat.

1. Die Idee

Wir fragen: Was willst du verändern? Was ärgert dich? Was reizt dich? Und wir sorgen für bunt zusammengesetzte Gruppen, in de­nen der Erfahrungsaustausch unter Gleich­gesinnten und der Einsatz von Kreativitäts­techniken erste Antworten hervorbringen.

Wir fragen weiter: Welche Möglichkeiten hast du in deinem Umfeld? Uns ist es wichtig, Ideen zu fördern, die sich in der Praxis be­währen, die nachhaltig wirken.

2. Umsetzung

Nun erwarten wir planerisches Arbeiten und geben dafür gezielt Inputs. Teams bilden sich, Unterstützer werden gewonnen, Finanz-­ und Zeitpläne werden konkretisiert. Fortbildungen, die die Besonderheiten des Projektmanagements in ehrenamtlichen Initiativen berücksichtigen, helfen den Teams bei ihrer anspruchsvollen Arbeit.

Eigene Verantwortung zu fördern ist für uns das wichtigste Anliegen. Deshalb respek­tieren wir die volle Selbstbestimmung der Projekt­-Teams, unabhängig von ihrem Alter oder ihrer Erfahrung.

3. Begleitung und Qualifizierung

Wir begleiten die Projekt­-Teams während ihres gesamten Engagements. Unser Mento­ring basiert auf einem individuellen Mix aus Beratung und Coaching und unterstützt so das selbst gesteuerte Lernen – ein zentrales Element im Theodor­-Heuss­-Kolleg.

4. Bilanz und Perspektiven

In unseren Gesellschaften wird Projektar­beit gerne an den Ergebnissen gemessen. Die Probleme auf dem Weg dorthin bleiben häufig unbenannt oder werden als „Heraus­forderungen“ umschrieben. Diese sind aber entscheidend für die Qualifizierung der Beteiligten. Wir legen deshalb großen Wert darauf, nach Abschluss der Projektarbeit die Lernerfolge des Einzelnen sichtbar zu machen und auszuwerten.

Unsere WirkungEhrenamtliche Initiativen

175 Initiativen wurden 2013 durch uns unterstützt.

Unsere WirkungLiene

"Durch das Programm entdeckte ich, dass jeder von uns eine aktive Rolle in der Gesellschaft spielen kann."

Liene, war 2013 bei Bridge It!

Unsere WirkungWirkungskette