Theodor-Heuss-Kolleg: Best Practices

  • Best PracticesInitiativen verändern ihre Umgebung

    Mit Projekten und Initiativen werden Veränderung initiiert. Aktivisten motivieren andere, sie bilden Teams und verändern ihre Umgebung.

    Read on
  • Internationale Trainerausbildungen

    Wir qualifizieren Trainer für die non-formale Bildung, zum Thema gesellschaftliches Engagement und zum selbst-gesteuerten und Service-Lernen.

    Read on
  • Best PracticesKooperationsprogramme

    In unseren Schwerpunktregionen führen wir unser Programme  gemeinsam mit Partnern durch. Dies sind NGOs, staatliche Akteure oder Aktivisten.

    Read on

Best Practices

Hier finden Sie Beispiele aus den konkreten Projekten der von uns Geförderten sowie aus unseren Arbeitsfeldern.

Ausbildungen für Trainer

Das Theodor-Heuss-Kolleg unternimmt eine Vielzahl von Ausbildungsaktivitäten für Trainer im Bereich der non-formalen Bildung. Die Schwerpunkte sind Unterstützung und Empowerment zur Projektarbeit, aktive Bürgerschaft sowie die Befähigung zur Gestaltung eines Lernprozesses, der Teilnehmendenerfahrung, Wissensvermittlung und Lernumgebung als gleichberechtigte Ressourcen nutzt. Read on

Kooperation in gemeinsamen Programmen

In jedem Programm entwickeln wir uns, schaffen offene Netzwerke und suchen Formen der Zusammenarbeit, die allen Beteiligten nutzen. So wie wir Zivilgesellschaft verstehen möchten wir auch (zusammen)arbeiten. Read on

Projekte und Initiativen

Der Kern einer ehrenamtlichen Initiative ist der Wille zur Gestaltung und Veränderung der eigenen konkreten Umgebung. Read on